Bürgerbeteiligung ist ein wesentliches Merkmal und Grundlage einer lebendigen Demokratie

Aber: Was halten Dresdnerinnen und Dresdner von Bürgerbeteiligung? Welche Beteiligungsverfahren kennen und nutzen sie? In welchen Themenfeldern wünschen sie sich, beteiligt zu werden? Wie nehmen sie die Wirkung von Bürgerbeteiligung wahr? Diesen Fragen geht eine wissenschaftliche Untersuchung der Professur für Medienpädagogik an der erziehungswissenschaftlichen Fakultät der TU Dresden nach. Die Ergebnisse dieser durch das LHP geförderten Erhebung sollen der Landeshauptstadt Dresden zur Verfügung gestellt werden und dazu beitragen, Orientierungen und Empfehlungen für die Entwicklung von Beteiligungsprozessen zu geben. Ziel ist es, mehr Menschen eine Mitwirkung an der Gestaltung unserer Stadt und unseres Zusammenlebens zu ermöglichen.

Wir bitten Sie daher, sich an folgender Online-Befragung zu beteiligen und den Link in ihren Netzwerken weiter zu verbreiten. 

Die Umfrage dauert nur ca. 20 Minuten und ist online bis 31.12.2017 unter folgendem Link abrufbar:

https://ww3.unipark.de/uc/PartizipationDD